Howdy mein Freund,

willkommen auf meiner Seite. Schön, dass du da bist! Du bekommst von mir Taktiken und Rituale, die dich auf deinem Weg unterstützen, ein starkes, gesundes, leidenschaftliches und erfolgreiches Leben zu führen.

Stress- und Energie Management, Techniken für mentale Stärke, Tipps für besseren Schlaf, Tipps, um die eigenen Ziele zu erreichen, usw.

Die Methode ist Biohacking (Mindhacking & Bodyhacking) und Kybernetik. Das Ziel ist die beste Version deiner selbst zu werden.

Wie es dazu kam:

Nierenversagen und ein krankhaft diagnostiziertes Lymphsystem haben mich im Jahr 2015 aus der Bahn geworfen und mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Spätfolgen eines Lebens auf der Überholspur…
(Mehr dazu weiter unten – klick).

Ein halbes Jahr und 5 Operationen später, hatte ich ein umfassendes Wissen zu den Themen Ernährung, Aktivierung von Selbstheilungskräften, kardio-väskuläres System, Auto-Immunsystem sowie Epigenetik und Neuroplastizität.

Ein weiteres Jahr später war ich wieder vollkommen gesund. Statt langen Arbeitstagen, Tourneen, Parties, Drogen, Alkohol und Fast Food stehen seitdem Yoga, Meditation, Fitness und Grüntee auf meinem Tagesplan.

Ich nahm diese Erfahrungen zum Anlass, um in meinem „2. Leben“ Menschen bei ihren persönlichen Befreiungs- und Veränderungsprozessen zu unterstützen.

Meine Methode: Kybernetik Biohacking

Was ist Biohacking?

Biohacking ist ein relativ junger Trend aus den USA. Beim Biohacking geht es um Selbstoptimierung.

Biohacker nutzen das System der menschlichen Biologie. Sie schauen sich den Körper und den Geist an, versuchen ihn zu verstehen, auseinanderzunehmen und dann in verbesserter Form wieder zusammenzusetzen.

Biohacking stützt sich auf die Überzeugung, dass alles, was gemessen werden auch optimiert werden kann. Es geht darum, externe Feedbacksysteme zu installieren, um Körper, Geist und Wohlbefinden zu tracken, um dann im nächsten Schritt Pläne zu machen und umzusetzen, wie sich diese Daten optimieren lassen.

Im Prinzip ist es heute jedem Menschen mit überschaubaren zeitlichen und finanziellen Mitteln möglich, zahlreiche Parameter und Biosysteme zu messen:
* Blutwerte
* Gewicht
* Körperfett
* Schlaf
* Speichel / Urin
* Körper- und Hautthemperatur
* Glück (im Moment leben können)
* Energie (Motivation, Antrieb)
* Spiritualität (mit sich im Reinen sein)

Aus den Ergebnissen lassen sich Rückschlüsse ziehen, welche Werte sich optimieren lassen.

Was heißt Kybernetik?

Kein Mensch lebt nur im Training der Selbstoptimierung. Es gibt auch ein Leben darüber hinaus. Ein Leben, dessen Umstände man nicht immer im Griff hat. Ein Leben mit Höhen und Tiefen usw. Ein System der Selbstoptimierung, das diese Schwankungen nicht miteinzubeziehen weiß, ist nicht sonderlich effektiv.

Aus diesem Grund macht ein starres System der Selbstoptimierung keinen Sinn. Der Mensch selbst muss das System sein.

Was zählt, ist das gesamte Leben des Menschen – über das auch nur er selbst einen Überblick hat. Es kommt weniger darauf an, wie der Körper eines Menschen auf Maßnahmen der Selbstoptimierung reagieren wird, sondern vielmehr auf den Menschen selbst.

Es ist daher wenig sinnvoll, sein Leben einem Training anpassen, sondern vielmehr zu lernen, das Training seinem Leben anzupassen. Und das jeden Tag aufs Neue.

Kybernetik bedeutet, dass der Mensch dauerhaft selbstregulierend in vorhandene Pläne und Systeme eingreifen muss, diese möglichst effizient optimieren und an die jeweiligen Bedingungen anpassen muss, um auf Wachstumskurs zu bleiben. Er muss seine Intelligenz ins Spiel bringen und auf der Grundlage einer geschulten Intuition zur Geltung bringen.

Kybernetik vs. Biohacking

Dem allgemeinen Trend des Biohacking, in dem der eigene Fortschritt ausschließlich an externen Messgrößen festmacht wird, steht die Kybernetik gegenüber. In der Kybernetik geht es weniger um Zahlen und Daten, denn im Mittelpunkt steht ein naturgegebenes Feedbacksystem: Die Intuition.

Intuition zeichnet sich durch ein unglaubliches Feingefühl aus und nur die Intuition ist in der Lage, blitzschnell auf alle Daten und Fakten zurückzugreifen, die das Unterbewusstsein gespeichert hat. Sie kennt alle Entwicklungen und Veränderungen und kann daher einfache und schnelle Handlungsempfehlungen geben, ohne dass der Mensch auf der rationalen Ebene etwas davon merkt.

Kybernetik stellt also keine externen Daten zur Selbstoptimierung in den Fokus, sondern das gute alte Bauchgefühl.

Erst wenn beide Systeme zu einem Gesamtsystem zusammenfinden, befindet sich der Mensch in der Entwicklungszone.

Ein „kybernetisches Biohacking“ haben bereits die ersten Yogis vor tausenden Jahren entwickelt und angewandt. Ihr Ziel war auch damals schon, möglichst alt zu werden und Körper und Geist möglichst fit zu halten. Sie haben ein System für Körper und Geist entwickelt und das Ganze Yoga genannt.

Zwei Beispiele für einen kybernetischen Ansatz

Beispiel 1: Wie du gute Entscheidungen triffst:

Von Zeit zu Zeit muss man im Leben wichtige Entscheidungen treffen. Eine Entscheidung ist deswegen so schwer zu treffen da man, im Gegensatz zu einer Wahl, die Alternativen nicht kennt.
90% aller Menschen verlassen sich bei wichtigen Entscheidungen auf ihren logischen Verstand. Es werden Tabellen angelegt und Argumente für und gegen die Alternativen gesammelt und aufgelistet.

Leider tragen logische Argumente nur zu einem minimalen Teil dazu bei, eine gute Entscheidung tu treffen. Denn 100% aller Entscheidungen sind emotional!

Eine Excel Tabelle mit einer Liste von Argumenten ist daher nicht das geeignete Werkzeug, um eine gute Entscheidung zu treffen. Entscheidend ist nämlich nicht die Anzahl der Argumente, sondern die Intensität des Gefühls, dass einen in die ein oder andere Richtung zieht.

Der Verstand ist nur dazu da, die getroffene Entscheidung quasi, vor sich selbst zu rechtfertigen.

Letztendlich zeigt sich die Richtigkeit einer Entscheidung erst in der Konsequenz ihrer Durchführung.

Beispiel 2: Wie du ein optimales Fitnesstraining durchführst:

Wer weiß wohl mehr über ein optimales Fitnesstraining? Ein starrer Trainingsplan, der evtl. nicht einmal individuell angepasst wurde oder die Intuition, die auf vergangene Trainingserfahrungen unter Einbeziehung der derzeitigen Situation reagieren kann?

Ein Trainingsplan kann bei ein und demselben Athleten zu zwei verschiedenen Zeitpunkten zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen führen. Ein starrer Trainingsplan führt also zwangsläufig häufiger zu Überforderung oder zu Unterforderung, je nach Tagesform.

Aus diesem Grund ist ein strikter Wiederholungssatz-Gewichtsplan ist für ein Training in etwa so effizient, als würde man an 365 Tagen im Jahr einen Regenschirm dabei haben, nur um an 20 Tagen nicht nass zu werden.

Kybernetisch trainieren heißt: Man trainiert hart, wenn man dazu bereit ist, locker wenn man nicht anders kann und an Tagen, an denen alles zu passen scheint, setzt man neue Bestleistungen. All dies überlässt man der Intuition und nicht einem starren Trainingsplan.

In einem intuitiven Training spielt daher die Höhe der Gewichte, die bewegt werden, auch nur eine nebensächliche Rolle.

Feeling is understanding!

Früher

Gemeinsam mit Freunden spielte ich in einer Band, in den Jahren 2003 bis 2013, unzählige Konzerte in ganz Europa. Mein Traum war es, eines Tages auf den ganz großen Bühnen spielen zu dürfen. 2006 passierte es dann. Mein erstes persönliches Wunder…


Volker auf dem Hurricane Festival

Ich baute ein Tonstudio auf, produzierte auch andere Musiker und lebte das Leben eines Rockstars, bis… s.oben.

Volker im MELLOWPARK Tonstudio

Heute

Ich bin fest davon überzeugt, dass jedem Menschen die Energie zu Außergewöhnlichem in die Wiege gelegt wurde. Der Mensch ist ein Marathonläufer und kein Schreibtischtäter. Niemand sollte weniger akzeptieren, als ein Leben in Freiheit. Realität, jenseits eines 9 to 5 Jobs, ist verhandelbar.

Ich bin auf Reisen und in der Natur, wann immer es meine Zeit und meine Familie zulassen, um zu surfen, Yoga zu praktizieren und neue Menschen kennenzulernen.

Mein Buch

In dem Motivationsbuch „Das Arschtritt-Prinzip“ habe ich meine Erfahrungen aus der Musikbranche und eine Strategie notiert, wie es jeder schaffen kann, seine Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Ein Manifest für Willen und kompromisslose Leidenschaft.

Mein Unternehmen

2015 gründete ich ein Unternehmen, dass meine Vision von Freiheit und einem selbstbestimmten Leben greifbar machte:

Das Unternehmen von Volker Vorndamme Surf Jam Live in a Van

Das Unternehmen von Volker Vorndamme Surf Jam Live in a Van

Keep Calm & Surf Jam Live in a Van

Dein Fan

Volker

Volker Vorndamme
Danziger Str. 25
10435 Berlin
+49(0)30 / 44048679
post (at) volkervorndamme.de